Über uns

Rosemarie Schneider-Bassett hat nach einer tiefen Lebenskrise im Jahre 1972 mit Mut zur Selbstverantwortung über das Buch „Die Macht der Seele, erlebte Wirklichkeit“ von Roy Eugene Davis fünf Jahre kontempliert und ihr Leben wieder gemeistert. Mit dem Wissen und den Methoden, die ihr dazu verhalfen, ermutigte sie seit 1977 andere Menschen, den Weg der Selbst-Aktivierung und damit Selbst-Verantwortung zu beschreiten.

 

Durch konsequente Anwendung des Gelernten hat sie wieder zu einem gesunden und erfüllten Leben gefunden. Die positiven Erfahrungen durch ihre Selbst-Aktivierung und wieder erlangte Gesundheit motivierten sie dazu, durch Seminare und Vorträge an ihren Erkenntnissen und Erfahrungen teilhaben zu lassen und andere Menschen zu unterstützen.

 

Da sie selbst den großen Wert von Literatur zur Selbst-Aktivierung erfahren hatte, engagierte sie sich dafür, wertvolle Schriften in deutscher Sprache herauszubringen. Zunächst waren es die Bücher von Roy Eugene Davis, der zu ihrem Lehrer wurde. Mit ihm führte sie gemeinsam Vorträge und Seminare in Deutschland, Österreich und in der Schweiz durch. Später kamen die Werke von Ernest Holmes und anderer Autoren dazu. Roy Eugene Davis begleitete aktiv fördernd ihren Werdegang über zehn Jahre.

 

Durch ihre Vorträge, Seminare und Workshops sowie durch ihre Artikel in dem von ihr herausgegebenen CSA Magazin gab sie ihre inspirierenden Erfahrungen an viele Menschen in Mitteleuropa weiter. Umfangreiche Beiträge von ihr wurden auch in den Sammlungen veröffentlicht, die Günter Alfred Furtenbacher im Verlag CSA herausgab.

 

Über den deutschsprachigen Raum hinaus fand ihre Arbeit neben dem weiteren Europa auch Anerkennung in den USA, in Mexico, Brasilien, in der Ukraine und in Russland. Sie wurde als Gastreferentin zu internationalen Kongressen eingeladen. Ihre Werke wurden in russisch, portugiesisch und spanisch übersetzt. Die größten von ihr selbst ins Leben gerufenen und organisierten Kongresse mit internationaler Teilnahme fanden statt: 1983 in der Neuen Alten Oper in Frankfurt, 1987 und 1992 im Kurhaus Bad Homburg.

 

Veränderungen in ihrem beruflichen wie privaten Leben erforderte die Aufgabe des Vereins CSA nach 25 Jahren erfolgreichen Wirkens im Jahre 2003.

 

Im gleichen Jahr hat ihre Tochter Gabriele Lörcher die Leitung des

Verlag CSA übernommen.

Verlag CSA
Talstraße 103
61381 Friedrichsdorf 

 

Sie können uns auch einfach anrufen unter:

 

+49 6172 75928+49 6172 75928

 

oder unser Kontaktformular nutzen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verlag CSA